Zum Inhalt springen

Werbefotos und Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg

Im Sommer habe ich Werbefotos und einen Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg angefertigt.

Werbefotos

Ich wurde von der Marketingabteilung der Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH kontaktiert, dass sie “Stockfotos mit eigenen Mitarbeitern in typischen Arbeitssituationen” brauchen, um Bildmaterial für Internet, Präsentationsmappen usw. vorrätig zu haben. Die Marketingabteilung hatte sich vorab schon viele Gedanken gemacht, was sie benötigen und so konnten wir sehr effizient zusammenarbeiten. Die Bilder sind schon an vielen Stellen auf ihrer Webseite zu sehen und fügen sich perfekt in das Gesamtkonzept ein. Hier sind mal ein paar Beispielfotos aus der gesamten Serie.

Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Werbefotos für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber

Imagefilm

In einem weiteren Schritt entstand auch ein Imagefilm, der für ein großes Mitarbeiterevent gedreht wurde. Eigentlich ist es weniger ein Imagefilm, sondern ein Firmen-Leitfaden mit den wichtigsten Kernsätzen und -Aussagen zur Firmenkultur. Auch hier standen wieder eigene Mitarbeiter der Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH vor der Kamera und gaben vorgegebene Sätze wortgetreu wieder. Ebenso folgte der ganze Dreh einem vorgegeben Drehbuch. Die Marketingabteilung hatte wieder perfekte Vorarbeit geleistet, so dass der Filmdreh – unterbrochen von Wetterumschwüngen – flüssig und effizient voran kam. Hier sind ein paar Making-Of-Fotos vom Filmdreh.

Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber
Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg, Fotograf Oldenburg, Thomas Weber

Eingesetzte Foto- und Filmtechnik

Da sich Einige immer wieder für einen Blick hinter die Kulissen interessieren, habe ich hier ein paar Informationen zur eingesetzten Foto- und Filmtechnik, mit der die Werbefotos und der Imagefilm für die Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH aus Oldenburg entstanden sind: Die Fotos entstanden mit der Panasonix Lumix S1R und den Objektiven Panasonic Lumix S Pro 24-70mm f2.8 und Panasonic Lumix S Pro 50mm f1.4. Ausgeleuchtet habe ich mit dem Hensel Porty L 1200.

Der Film entstand mit einer Panasonic Lumix S5 mit dem Objektiv Panasonic Lumix S 35mm f1.8 auf dem Gimbal Zhiyun Weebill 2. Gedreht habe ich in 5,9K RAW, welches auf einem Atomos Ninja V gespeichert wurde. Zur Tonaufnahme nutzte ich eine Rode-Funkstrecke. In der Postproduktion kamen dann Adobe Premiere und After Effects zum Einsatz.

Kommentare sind geschlossen.